Error message

Cable Cars

San Francisco ist einer der wenigen Orte auf der Welt, in denen man mit einem historischen Nationaldenkmal fahren kann. Die Cable Cars von San Francisco sind das letzte noch in Dauerbetrieb befindliche städtische Straßenseilbahnsystem der Welt, also Straßenbahnen, die von in die Straße eingelassenen Umlaufseilen gezogen werden.

San Francisco ist einer der wenigen Orte auf der Welt, in denen man mit einem historischen Nationaldenkmal fahren kann. Die Cable Cars von San Francisco sind das letzte noch in Dauerbetrieb befindliche städtische Straßenseilbahnsystem der Welt, also Straßenbahnen, die von in die Straße eingelassenen Umlaufseilen gezogen werden.

San Francisco ist einer der wenigen Orte auf der Welt, in denen man mit einem historischen Nationaldenkmal fahren kann. Die Cable Cars von San Francisco sind das letzte noch in Dauerbetrieb befindliche städtische Straßenseilbahnsystem der Welt, also Straßenbahnen, die von in die Straße eingelassenen Umlaufseilen gezogen werden.

Sind Sie schon einmal mit einem Denkmal gefahren? In San Francisco können Sie das jeden Tag. Die museumsreif anmutenden Cable Cars wurden bereits 1964 zu einem historischen Nationaldenkmal erklärt. Renoviert und auf neuen Schienen, mit neuen Seilen, Drehscheiben und Seilantrieben laufen sie heute noch weitgehend so wie am 2. August 1873, als Andrew S. Hallidie den ersten Wagen die abschüssige Clay Street hinunterfahren ließ.

Allgemeine Besucherinformationen

Die San Francisco Municipal Transportation Agency (SFMTA) betriebt drei Cable-Car-Linien. Diese historischen Fahrzeuge besitzen keinen eigenen Antrieb, sondern verfügen über Greifer, die zum Fahren ein Seil erfassen, das unter den Straßen von San Francisco verläuft.

Die drei Cable-Car-Linien sind:
Powell–Hyde (ab Hallidie Plaza bis Fisherman's Wharf über Powell Street und Hyde Street)
Powell–Mason (ab Hallidie Plaza bis Fisherman's Wharf über Powell Street und Mason Street)
California Street (ab Market Street bis Van Ness Avenue über California Street)

Anreise

Diverse Linien der MUNI-Straßenbahnen und  Busse sowie BART-Schnellbahnen besitzen Haltestellen mit Umstiegsmöglichkeiten auf die Cable-Car-Linien.

Weitere Informationen, Strecken- und Fahrpläne erhalten Sie von der San Francisco Municipal Transportation Agency (städtische Verkehrsbetriebe) oder telefonisch unter +1 415 673 6864. Bitte wenden Sie sich an BART, wenn Sie Information zu deren Linien suchen.

Angrenzende Stadtteile

North Beach
Fisherman’s Wharf
Union Square
Nob Hill
Hier erhalten Sie weitere Informationen zu den Stadtteilen.

Fahren mit den Cable Cars

Für die Fahrt mit den Cable Cars benötigen Sie eine Fahrkarte. Eine Einzelfahrt kostet – unabhängig von Alter und Tageszeit – 7 Dollar. Sie können mit abgezähltem Bargeld oder mit einer Clipper Card, einer wieder aufladbaren Chipkarte, bezahlen oder eine Fahrkarte über die MuniMobile-App kaufen. In unseren Besucherzentren erhalten Sie einen Besucherpass der SFMTA, der Verkehrsbetriebe der Stadt, für unbegrenzte Fahrten mit den Cable Cars.

Erfahren Sie mehr dazu

Wenn Sie mehr über die Geschichte der Cable Cars von San Francisco erfahren oder die gewaltigen Mechanismen des Antriebssystems in Augenschein nehmen möchten, statten Sie dem San Francisco Cable Car Museum (1201 Mason St.) einen Besuch ab. Diese faszinierende Attraktion ist das ganze Jahr über geöffnet (außer an Thanksgiving, Weihnachten und Neujahr) und ist immer kostenlos.

Wussten Sie schon?

9,7 Millionen Menschen fahren jedes Jahr mit den 15 km/h „schnellen“ Cable Cars.

Filme, in denen Cable Cars gezeigt werden:

The Rock (The Rock: Fels der Entscheidung, 1996)
Memoirs of an Invisible Man (Jagd auf einen Unsichtbaren, 1992)
Foul Play (Eine ganz krumme Tour, 1978)
The Birds (Die Vögel, 1966)
In Harm’s Way (Erster Sieg, 1965)