Error message

January 18, 2017

DIE STRASSEN VON SAN FRANCISCO: GRUNDLEGENDES ZUM VERKEHR

San Francisco ist 127 Quadratkilometer groß. Scheinbar endlose Boulevards, kurvenreiche Straßen, versteckte Gässchen und jede Menge Anstiege gehören dazu. Aber keine Angst: Wenn Sie diesen Ratschlägen – und einigen unserer App-Empfehlungen – folgen, sind Sie garantiert der Held des Nahverkehrs bei Ihrem Abenteuer in San Francisco.

Anreise nach San Francisco

Ankunft am San Francisco International Airport
Herzlich Willkommen am San Francisco International Airport (IATA-Kürzel SFO). Nachdem Sie Ihr Gepäck in Empfang genommen haben, schauen Sie sich nach den Hinweisschildern zu den kostenlosen Flughafenbahnen namens AirTrain um. Die rote Linie des AirTrain bringt Fluggäste zu allen Terminals, Parkhäusern und zum BART (Bay Area Rapid Transit), während die blaue Linie die gleichen Haltepunkte anfährt und zusätzlich noch die Autovermietungen. Nehmen Sie eine der beiden Linie zur Haltestelle “Garage G and BART”, und steigen Sie in den BART-Zug Richtung. Auf der BART-Karte ist diese Strecke durch eine gelbe Linie gekennzeichnet.

Die Fahrpreise des BART richten sich nach der Entfernung: je weiter Sie fahren, desto mehr kostet es. An jedem Fahrkartenautomaten in den Stationen finden Sie Preistabellen, aus denen die Ticketpreise ersichtlich sind. Kaufen Sie eine Fahrkarte, passieren Sie die Absperrungen, indem Sie Ihr Ticket durch den Fahrkarten-Leser laufen lassen, und begeben Sie sich zum Einstiegsbereich. Sollten Sie versehentlich zu wenig bezahlt haben, um an Ihr Ziel zu kommen: Vor dem Verlassen des Zielbahnhofs können Sie die Differenz nachzahlen.

Sie können diesen BART Location-Finder verwenden, um herauszufinden, welche BART-Station Ihrem eigentlichen Ziel am nächsten liegt. Beachten Sie, dass BART sämtliche Dienste um Mitternacht einstellt und erst um 4 Uhr morgens wieder aufnimmt, samstags sogar erst um 6 Uhr und sonntags um 8 Uhr.

Ankunft am Oakland International Airport
Wenn Sie am Oakland International Airport (IATA-Kürzel OAK) angekommen sind und Ihr Gepäck in Empfang genommen haben, schauen Sie sich nach Schildern zum BART um. BART bietet eine bequeme, schnelle und preisgünstige Möglichkeit, von OAK nach San Francisco und in die umliegenden Städte und Gemeinden zu gelangen. Moderne Förderbänder bringen Sie von OAK direkt zur Station “Coliseum”. Von hier aus verkehren die Züge täglich von 8 bis 20 Uhr im Fünfminutentakt, zu anderen Zeiten sind die Intervalle länger. Die Hin- und Rückfahrt mit dem BART von OAK nach San Francisco (ca. $ 20), in die Innenstadt von Oakland (ca. $ 15) oder zu anderen Städten in der East Bay kostet weniger als halb so viel wie mit Taxen oder Pendelbussen. 

Unterwegs in San Francisco

Muni
Muni (San Francisco Municipal) betreibt Busse, Bahnen, Cable Cars und die historische Straßenbahnlinie F. Die Muni-Busse verkehren oberirdisch, während die Muni Metro auf Schienen und bisweilen auch unterirdisch fährt. Bushaltestellen sind unterschiedlich gekennzeichnet: als kleine Wartehäuschen, als gelbe Farbmarkierung an Laternenpfosten oder als weiße Markierung  auf der Straße selbst. Die Haltestellen der Metro (Straßen-/U Bahn) findet man entweder als Inseln in der Straßenmitte oder als Stationen unter der Erde. Die Metro Map hilft Ihnen bei der Suche nach der richtigen Haltestelle.
Hinweis: Sie finden sämtliche Abfahrtszeiten und Buslinien von Muni online unter http://www.511.org/ oder telefonisch unter der Rufnummer 511. Darüber hinaus gibt es viele unterschiedliche Smartphone-Apps mit Infos zu Karten, Strecken und Abfahrtszeiten.

Cable Cars
Cable Cars sind die historischen Kabel-Straßenbahnen von San Francisco. Sie verkehren von der Innenstadt aus auf drei Linien: Powell–Hyde, Powell–Mason und California St.. Zusätzlich fährt die historische Straßenbahnlinie F auf der Market St. und bis nach Fisherman’s Wharf. Bei diesen Verkehrsmitteln können Sie den Fahrpreis entweder dem Schaffner an Bord zahlen, oder Sie kaufen sich Ihren Fahrschein vorab an einer von zahlreichen Verkaufsstellen.

Mitfahrgelegenheiten
Uber und Lyft sind Fahrdienste, die von Einheimischen betrieben werden. Sie müssen zuerst die jeweilige App herunterladen, sich registrieren und Kreditkartendaten für die Bezahlung eingeben. Bei Lyft können Sie entweder einen privaten Chauffeurdienst anfordern oder sich mit “Lyft Line” ein Fahrzeug teilen. Letzteres ist praktisch, wenn Sie mit einer anderen Person zusammen reisen, weil sie dann einen ermäßigten Fahrpreis zahlen. Uber bietet einen ähnlichen Dienst unter der Bezeichnung “Uber Pool” zu einem Pauschalpreis von $ 7 pro Fahrt. Um irgendeinen dieser Dienste zu nutzen, geben Sie einen Startpunkt und ein Ziel ein, und innerhalb weniger Minuten wird Ihnen ein Fahrer zugeteilt. Treten Sie unbedingt mit Ihrem Fahrer in Kontakt, entweder durch einen Anruf, eine SMS oder indem Sie sein Fahrzeug herbeiwinken. 
Wie in US-amerikanischen Städten üblich kann man Taxen entweder direkt durch Winken anhalten oder sie über eine Smartphone-App anfordern.

Spinlister
Erleben Sie San Francisco auf zwei Rädern, so wie ein „Local“. Spinlister ist eine der besten neuen ReiseApps, die Besucher der Stadt, die auf der Suche nach einem Leihfahrrad sind, mit Radfahrern aus der „City of the Bay“ zusammenbringt. Über die Spinlister-App können Einheimische ihr Fahrrad zum Verleih anbieten und passende Suchanfragen von Reisenden bestätigen. Beide vereinbaren Zeit- und Treffpunkt zur Übergabe – der Besucher erhält ein gutes Rad und bekommt obendrein Insider-Tipps.

Weitere Informationen unter  de.spinlister.com.

Fahrpreise
Wenn Sie mehr als einen Tag in der Stadt unterwegs sind, dann sind ein Visitor Passport oder ein CityPASS nützlich, weil Sie damit unbegrenzt mit Muni, Muni Metro, historischen Straßenbahnen und Cable Cars fahren können. Es gibt zahlreiche Verkaufsstellen in der ganzen Stadt, wo Sie Einzelfahrscheine und (Mehr-)Tagespässe kaufen können.

Einfache Fahrt mit Muni-Bus oder -Bahn $ 2,25
einfache Fahrt mit der Cable Car $ 7,00
“Visitor Passport” für 1 Tag $ 22,00
“Visitor Passport” für 3 Tage $ 33,00
“Visitor Passport” für 7 Tage $ 43,00
CityPASS für Erwachsene $ 89,00
CityPASS für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren $ 69,00

Wenn Sie hauptsächlich öffentliche Verkehrsmittel benutzen, was sehr ratsam ist (wir haben nachts Alpträume vom Verkehr und der ewigen Parkplatzsuche), dann ist auch die elektronische Clipper Card eine einfache und schnelle Möglichkeit, die verschiedenen Fortbewegungsmittel zu benutzen. Der Kauf dieser Prepaid-Karte erlaubt Ihnen die Nutzung fast aller öffentlichen Verkehrsmitteln in der Bay Area, wie BART, Muni-Busse, Muni Metro – aber NICHT der Cable Cars. Wenn Sie einsteigen, müssen Sie die Karte über einen Scanner halten und auf das akustische Signal achten. Diese Chip-Karten gibt es an vielen Verkaufsstellen, und sie können an BART-Stationen wieder aufgeladen werden.

Klingt doch gar nicht so schwer, oder?